Bienenmühle – Tradition und Moderne

Urkundliche Erwähnung der Holzverarbeitung im Jahr 1464

Die Holzverarbeitung hat im Erzgebirge eine jahrhundertelange Tradition. Räuchermännchen, Nussknacker und Pyramiden sind Symbole für die traditionelle Handwerkskunst. Ebenso lang währt die Tradition von Bienenmühle. 1464 wurde erstmals der Betrieb einer Brettmühle in Bienenmühle erwähnt. Arbeiter sägten damals Baumstämme zu Pfosten und Brettern, die größtenteils für Grenzburgen verwendet wurden.

Massivholzmöbel nach Maß in geringen Stückzahlen

1921 begann Bienenmühle mit der Produktion von Möbeln. Heute zählt der Betrieb rund 50 Mitarbeiter und verbindet traditionelle Handwerkskunst mit modernen Produktionstechniken. Bienenmühles vielfältige Lösungen für jeden Raum, geringe Stückzahlen und Sonderanfertigungen sorgen dafür, dass Ihr Massivholzmöbel nach Maß garantiert einzigartig ist. Bienenmühle verwendet für seine Handwerkskunst ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Forstwirtschaften Europas.

  • CANNES Set 5 Kernbuche

    CANNES

    Set 5 Kernbuche

  • COSIMA Set 9

    COSIMA

    Set 9

  • VADO Set 3

    VADO

    Set 3

  • VIDO Set 1 Typ 322

    VIDO

    Set 1 Typ 322

  • TERRA Set 8

    TERRA

    Set 8

  • TALIS Set 4

    TALIS

    Set 4

  • COSIMA Set 4 Typ 100 und Typ 898 mit Typ 80

    COSIMA

    Set 4 Typ 100 und Typ 898 mit Typ 80

  • VASCO Set 1 mit Typ 303

    VASCO

    Set 1 mit Typ 303

Zurück zum Seitenanfang